Die eigenen Werte leben! Teil 3

Die eigenen Werte leben! Teil 3

Im dritten und letzten Teil, der Artikelserie über die eigenen Werte im Leben, geht es hauptsächlich, um die Möglichkeiten schlafende Werte, neu zu aktivieren. Manche Werte, die uns eigentlich wichtig sind, schlummern ganz hinten im Schrank vor sich hin. Lassen wir sie doch einfach wieder raus!

Mit Hilfe der letzen Übungen, müsstest du jetzt eine Favoriten-Liste deiner persönlichen Werte haben. Hast du es schon geschafft, anhand der Fragen aus Schritt 1, näheres über deine Werte zu erfahren? Und konntest du diese Werte, anhand der Wertungstabelle priorisieren?
Wenn nicht, dann erledige das jetzt, bevor du dich weiter auf den Weg machst, deine vernachlässigten Werte, neu zu leben.

Wenn du es geschafft hast, herzlichen Glückwunsch! Sicher haben sich bei diesem Prozess und Ergebnis, einige Fragen aufgetan, oder du wusstest schon immer sehr gut, wie du zu deinen Werten stehst, und welchen Raum sie einnehmen.

Vielleicht ging es dir ja so:

„Oh je, das ist mir doch so wichtig, warum lebe ich das eigentlich nicht?“

„Ich wusste überhaupt nicht, das ich lieber das in dieser Situation tun möchte, als ich für gewöhnlich tue!“

„Ich wusste doch das ich mich, auf mich selbst, verlassen kann!“

„Hm, vielleicht wäre diese Situation nicht so verlaufen, wenn ich wirklich so gehandelt hätte, wie ich eigentlich wollte?“

„Dieser Wert, war meinen Eltern auch schon immer sehr wichtig!“

„Dieser Wert, bringt mich um den Verstand, warum handle ich so?“


WERDE DIR DEINER WERTE BEWUSST

Um Werte in deinem Leben, neu, stärker oder wieder zu aktivieren, ist es notwendig, dir deiner Werte ganz und gar bewusst zu sein.  
 
Wann lebst du sie, und wann kannst du sie nicht leben? Nur wenn du dir bewusst bist, wann du deine Werte einsetzt, und wann nicht, kann dir klar werden wann und weshalb du sie vernachlässigst.

Als kleine Übung im Alltag, kannst du dir immer wenn eine Situation kommt, in der du nach Werten handeln sollst, kurz innehalten und dich fragen: „Handle ich jetzt nach meinem Wert, oder eher nach den Vorstellungen eines Anderen?“
Mit jedem mal, wird es dir leichter fallen, zu bemerken, ob du diesen oder jenen Wert wirklich lebst, teilweise leben kannst oder eher nicht.

Bewusstheit ist der Schlüssel zu dir, und deinem Handeln!

Bewusstheit über dein Handeln, ist die Grundessenz, um überhaupt etwas verändern zu können. Ist ja klar, denn wenn dir nicht bewusst ist, dass du das oder jenes tust oder nicht, kannst du auch nichts anders machen. Es hat auch ein Stück, mit Achtsamkeit zu tun, sein Selbst mehr in den Mittelpunkt zu rücken. So kannst du aufmerksamer, und letztendlich glücklicher, mit dir und deinem Leben sein.

NICHTS ÜBERSTÜRZEN

Vielleicht, versteckst du schon eine ganze Weile, einen bestimmten Wert in dir. Deshalb lass dir Zeit dabei, diesen wieder hervorzuholen. Stell dir vor du hast deine Kinder bislang recht Grenzenlos erzogen, weil dein Mann oder Frau der Ansicht ist, das Kindern viel Freiheit gegeben werden sollte. Jetzt hast du heraus gefunden, das dir in der Erziehung, gesunde Grenzen sehr wichtig sind, und du dich viel, viel wohler fühlst, wenn du deinen Kindern Grenzen aufzeigst. 

Also änderst du das, von jetzt auf gleich, und erntest sowohl von Seiten deines Partners/Partnerin, als auch von den Kindern Unverständnis und Gegenwehr! Kein guter Weg!
Das verursacht bei dir und deinem Umfeld viel mehr Stress, als du vorher hattest. 

Wie also, sollte man da vorgehen?  Es gibt das kein Allheilmittel-Vorgehen. Jedoch zeigt dir dieses Beispiel vielleicht, wie es besser gehen könnte.

Stell dir einmal vor, in einem Waldstück gibt es Probleme mit dem Wachstum der Bäume. Es muss etwas unternommen werden!
Wie geht man da wohl vor? Erst muss der Förster das Waldstück begutachten, dann gibt er eine Einschätzung ab, was passieren könnte wenn es so bleibt wie es ist. 
Eventuell liegt es an der Bodenbeschaffenheit, oder aber es wachsen an dieser Stelle zu viele Bäume, so dass für  alle zu wenig Platz vorhanden ist. Es wird ein klarer Plan erarbeitet, in welchem so wenig Schaden wie möglich herbei geführt wird. Aber dennoch,  genau so viel unternommen wird, wie nötig ist, damit die Bäume weiter gesund wachsen können. So werden vielleicht ein paar kraftlose Bäume gefällt, und ermöglichen so den verbliebenen, stärker wachsen zu können.

Ist klar was ich damit ausdrücken möchte? Der Förster betrachtet das ganze Waldsystem, und welche Auswirkungen auftreten können, wenn dies oder jenes getan wird, oder nicht. Er geht Schritt für Schritt vor, und kommt so zu seinem erhofften Ziel.

Wenn du einen Wert, mehr in den Fokus deines Lebens rücken möchtest, sind eventuell deine Familie, dein Job oder Freunde betroffen. Sie bekommen es hautnah mit, also werden sie wahrscheinlich, in irgend einer Form reagieren. Bereite dich auf eventuelle Reaktionen vor, damit du nicht plötzlich im Regen stehst. 

Das beste Mittel, um eine stressarme Änderung ein zu leiten, ist die Menschen um sich herum darauf vorzubereiten. Also rede darüber, was dir nicht mehr gut tut, und was du jetzt verändern möchtest. Je mehr darüber bescheid wissen, was dir wichtig ist im Leben, desto leichter hast du es.
Stell dir vor, der Förster würde sofort mit einer Planierraupe daher kommen!

JEDER MENSCH VERSTEHT WERTE ANDERS

Jeder Mensch hat andere Werte, und ein anderes Verständnis von Werten. Für dich bedeutet Grenzen zu setzen, in der Erziehung vielleicht:

Liebevolles Leiten, Orientierung geben.

für deinen Partner/Partnerin könnte es aber bedeuten:

Sehr streng sein, Schläge, Gefängnis, keine Entfaltungsmöglichkeiten…

Aus diesem Grund, hast du zuvor all diese Fragen genau beantwortet! Jetzt weist du, was du unter deinen Werten verstehst. Interessant wird es, wenn du jetzt mal nachfragst was andere oder dein Partner/Partnerin unter diesen Werten versteht.
Vielleicht hat es bislang keinen Kompromiss gegeben, weil Werte unterschiedlich verstanden wurden?




Jeder Mensch, hat seine eigene Interpretation, der Welt. Hör Ihm einfach mal zu…

Jetzt, bist du an der Reihe! Ich wünsche dir viel Achtsamkeit, gegenüber dir, und deinen Werten. Lass von dir hören!







Bildnachweise: 

Titelfoto: Chris Willis, „Holi festival : beautiful painted girl“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de
www.piqs.de