Selbstcoaching-Frage-Montag 6#

Selbstcoaching-Frage-Montag 6#

Bist du wer du sein willst/wolltest oder bist du zu jemandem geworden der sich in ein bestimmtes Wertesystem eingepasst hat. Wenn ja, geht es dir gut damit? Wenn nein was hindert dich so zu werden, wie du immer sein wolltest? Was veranlasst uns unseren Weg zu gehen oder einen anderen einzuschlagen? Haben wir überhaupt eine Wahl? Immer wieder montags gibt dir die Selbstcoaching-Frage eine Möglichkeit genauer hinzusehen.

Ich glaube diese Selbstcoaching Frage, hat es diese Woche ziemlich in sich. Einige die ja schon seit einiger Zeit mitmachen und diese Selbstcoaching-Frage-Montage für sich nutzen, sind ja schon geübt und wissen das gezielte Fragen ziemlich tief gehen können. Was auch gewollt ist :-). Das schöne ist ja daran, das du dich immer entscheiden kannst. Mach ich mit oder lasse ich es lieber gut sein diese Woche. Ein kleiner Tipp, wenn einen eine Frage wurmt, ob Coaching Frage oder normale Fragen, dann ist meist der Elefant darunter begraben und es lohnt sich genauer hinzuhören.

Die heutige Frage:

Wirft erst einmal mehrere andere Fragen auf.

  • Bin ich denn nicht so, wie ich sein will?

  • Ich bin doch noch so jung, da muss ich doch erstmal wo hinkommen und das zu beantworten oder?

  • Mich hindert doch keiner oder irgendwas!

  • Ich hab so viel erreicht, Haus, Auto, Familie, Geschäft…

Irgendwas könnte jetzt in Aufruhr kommen da drinnen, vielleicht auch nicht, dann herzlichen Glückwunsch!

Diese Frage ist einfach dazu da mal eine sich gegenüber ERHLICHE Haltung einzunehmen und sich ungeblühmt zu fragen:

  • Wie wollte ich früher sein als ich Kind war oder zu einem späteren Zeitpunkt?

  • Was war mir da so wichtig, das ich es unbedingt werden/umsetzen wollte?

  • Welche Vorbilder hatte ich und wollte ihnen nachstreben weil sie meine innersten Werte ausdrückten?

  • Habe ich das so erreicht? Bin ich der oder die geworden die ich mir damals ersehnt habe?

Sei ehrlich zu dir selbst, es ist nichts Schlimmes dabei. Diese Frage zeigt dir nur auf wo du im Moment stehst und wo du einst (vielleicht ganz tief drinnen immer noch) sein wolltest.

Vielleicht bist du dir Treu geblieben und hast dich nicht von Gesellschaft, Normen und Umständen umprogrammieren lassen. Vielleicht bist du das was du immer sein wolltest.

Wenn dem nicht so ist, was hat dich veranlasst den Weg zu verlassen? War es eine eigene Einsicht oder etwas das von Außen kam? Wie wäre dein Lebensweg verlaufen wenn du an deinem Vorhaben festgehalten hättest? Kannst du den Kurs ändern? Willst du ihn überhaupt noch ändern?

Spannende Frage, ich wünsche dir viel Leichtigkeit sie dir ins Bewusstsein zu rufen. Und natürlich eine Portion Ehrlichkeit zu dir selbst. Denk immer dran, alles hat einen Sinn.

Alles liebe

Sissi

Facebooktwittergoogle_plus
Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch:

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.